Was ist eigentlich eine kulinarische Stadttour?

Bei einer Reise durch Geschichte, Kultur und Architektur einer Stadt erleben Sie kulinarische Überraschungen und Geheimtipps.

Unsere Guides sind Insider und zeigen Ihnen, welche Entwicklungen in den Städten gerade aktuell sind, welche Trends vorherrschen, aber auch welche Probleme zu bewältigen sind. Zwischendurch werden immer wieder abwechslungsreiche, meist inhabergeführte Gastronomien besucht. Unter dem Motto „Hier kocht der Chef selbst“, testen wir typische Kostproben und lassen uns in die Besonderheiten des jeweiligen Restaurants einweihen. Kulinarisch ist für jeden etwas dabei und Kinder unter 12 Jahren sind selbstverständlich gratis mit uns unterwegs.

 

Essen-Rüttenscheid-Feierabendtour (ca. 1,5 Stunden)          

Essen-Rüttenscheid ist DER Stadtteil, wenn man einen schönen, vergnüglichen und abwechslungsreichen Abend verbringen möchte. Restaurants, Bars, Clubs und Theater laden zum Verweilen ein. Tagsüber bietet sich die Rüttenscheider Straße für einen gepflegten Einkaufsbummel an. Liebervoll und in Anlehnung an die KÖ in Düsseldorf wird sie auch RÜ genannt. Oldtimertreffen, Straßenfeste und Sportveranstaltungen begeistern die Rüttenscheider und alle anderen Menschen ebenso, wie die Nähe zur Natur, zur Gruga oder zur Messe und Grugahalle. Genießen Sie auf unserer Feierabendtour den besonderen Flair Rüttenscheids und bleiben Sie nach Ende der Tour doch einfach noch ein wenig dort, um weitere Gastronomen zu erkunden oder ins Theater zu gehen. Unsere Tourguides sind Ihnen gerne dabei behilflich, die für Sie passenden Locations zu finden. Bitte unten buchen!

 

Essen City Lieblingsplätze (ca. 3 Stunden)      

Oftmals unterschätzt, aber dennoch sehr beliebt: Das ist Essen, die (heimliche) Hauptstadt des Ruhrgebiets. Die einen schwelgen noch in alten Zeiten und erinnern sich an den Bergbau und die Schwerindustrie in Essen. Die Anderen haben sich schon längst daran gewöhnt, dass die Stadt heute für Kultur, Modernität und als Grüne Hauptstadt Europas 2017 für einen Aufbruch in ein ökologisches Zeitalter steht. Entdecken Sie Essens Lieblingsplätze in der City. Wir starten unsere Tour dort, wo im Innenstadtbereich das Leben pulsiert. Unsere Tour führt uns durch die nördliche Innenstadt, die heute für den Aufbruch und den Wandel im Ruhrgebiet steht, wie kaum ein anderer Stadtteil. Erleben Sie Pioniergeist und Freude an Kunst, Architektur und Kultur. Zwischendurch kommen leckere kulinarische Häppchen nicht zu kurz, denn Quartierliebe geht auch durch den Magen. Bitte unten buchen!

 

Essen-City Pioniere-Tour (ca. 2 Stunden)        

GenerationenKulthaus, GOP. und Kreuzeskirche, das sind die schillernden Namen, die für berühmte Projekte in der City-Nord stehen.  Schon früher gab es berühmte Persönlichkeiten, die rund um die Kreuzeskirche gewirkt und gelebt haben. Erfahren Sie, wie ein Stadtteil sich durch Engagement und Spaß vom Schmuddelkind zum EU-Kulturquartier entwickelt hat. Entdecken Sie Projekte, die Beachtung auf der anderen Seite des Atlantiks finden. Dass Bürgermeister anderer Städte oder der Bundestagspräsident hier aus und ein gehen, ist ja schon nichts Besonderes mehr. Sehen Sie, in welchem Haus der Nachlass eines Bundespräsidenten bestaunt werden kann. Zwischendurch gibt es kleine kulinarische Häppchen zum Probieren. Als Highlight unserer Tour erwartet Sie eine hoch interessante Führung durch das Unperfekthaus. Dort klingt der Abend gemütlich aus, bei kostenlosen Getränken und spannenden Projekten. Bitte unten buchen!

 

Essen-City Kreuzeskirchviertel NO-GO-Area?-Tour (ca. 1,5 Stunden)        

Wohl kaum ein Stadtteil hat einen so schlechten Ruf, wie die City-Nord. Es gibt für die meisten Essener kaum einen Grund, die Straßen zwischen Marktkirche, Limbecker Platz und Viehofer Platz zu betreten. Es sei denn, man möchte schnell ins GOP.-Variete huschen, das Unperfekthaus besuchen oder in der neuen Zentrale des Allbau etwas erledigen. Doch was hat es mit dem Kreuzeskirchviertel wirklich auf sich? Kaum jemand weiß, dass die spannenden kulturellen und gesellschaftlichen Projekte als strahlende Leuchttürme immer mehr interessante und interessierte Menschen anziehen. Das Viertel ist längst eine Let´s-Go-Area geworden. Sehen, wie 30 Nationalitäten bunt und friedlich zusammen leben. Genießen Sie leckere Köstlichkeiten aus aller Welt. Der Feierabendmarkt lädt Sie am Ende der NO-GO-Area?-Tour zum Einkaufen und Verweilen ein. Bitte unten buchen!